Glasklar durchs Leben

Klar ist die Brille seit eh und jeh die Sehhilfe Nummer 1, a viele Augenleiden und Probleme könnten viel einfacher und besser durch Kontaktlinsen beheben. so lassen sich ohne die dicken und unschönen Brillengläser kompliziere Probleme und versteckte Sehfehler korrigieren. hinzu kommt die Eitelkeit des Trägers, die durch die versteckten Linsen gar nicht mal zum vorschein kommen.

Aber von nichts kommt auch nichts,  soll ist die Pflege der Kontaktlinsen ziemlich wichtig, damit man auch langfrsitig Freude an seinen Kontaktlinsen hat. Wer hier schludert fängt sich schnell Bakterien und Pilze ein, die zum einen die Sehkraft verringern, die Kontaktlinsen beschädigen können und Uberträglichkeiten aufrufen können.

So gehört auch ein wenig Übung dazu, wie man mit seinen Kontaklinse umzugehen hat, vor allem Kontaktlinsen einsetzen will geübt sein. Vor allem Menschen mit unruhigen Händen und einem unruhigen Gemüt, werden im warsten Sinne des Wortes ihre Freude damit haben. Das gleiche gilt auch für das herausnehmen der Kontaktlinsen.

Wenn man sich für Linsen entscheidet, bietet es sich an erst einmal mit einem Augenarzt oder einem Optiker zu reden, die einem bei der Auswahl der richtigen Linsen zur Seite gehen können. 

27.1.08 23:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung